Russenknipse

Fotografie – ob digital oder analog

Russenknipse - Fotografie – ob digital oder analog

Experimente: Modefotografie – Hilfe gesucht

the disturbing feeling after a lucid dream

Wer mich kennt, oder meine Fotografie verfolgt, mag es vielleicht nicht ganz glauben, aber ich bin ein (heimlicher) Fan von Modefotografie. Ich mag den Glamour und den Pomp. Die Kombination aus Mensch und Kleidung, eigentlich eine Allerweltssache, die sich im Fall von interessanter Mode und interessantem Mensch jedoch aus fotografischer Sicht verstärken kann.

Ich mag die klassischen Arbeiten von Avedon und Seiff, gerade weil sie ebenfalls mit Schwarz/Weiß gearbeitet haben, und einen unkonventionellen Umgang mit der Mode hatten.

the creek

Ich will also 2015 meine Fühler ein wenig in diesen Berich strecken. Dazu suche ich natürlich die Hilfe von menschen die sich für Mode begeistern und Ihren teil dazu beitragen können. Modelle, Visagisten, Modeblogger, Modemacher. Modebegeisterte. 

the disturbing feeling after a lucid dream

Hier versuche ich momentan ein wenig ein Netzwerk zu bilden das mein Experiment erst möglich machen kann: Modefotografie in meinem Stil und mit meiner Sichtweise.

Wenn ihr also Interesse habt, oder Jemanden kennt der in eine der oben genannten Kategorien fällt, dann meldet Euch mittels Mail: kai[a t]mattler.de.

Hoffentlich wecken die Aufnahmen die ich als erste kleine Tastversuche von der wundervollen Heike gemacht habe bis dahin Eure Neugier

Inspiration Excercise #0017 – rolled up, displaced eyes

Inspiration Excercise #0017 – rolled up, displaced eyes

Color: schwarz
Props: dehnbare, schwarze, undurchsichtige Kunstofffolie, Augen zum Aufkleben
Outfit: die Folie
Setting: Studio
Thema: Der Körper als sehendes “Organ”

Ausformuliert: Vollständig bedeckt in schwarzer Folie, nur Kopf, Hände und Füße frei. An verschiedenen Stellen Schlitze in die Folie geschnitten und Augen “hineingeklebt” – eine Art Sehschlitz aus denen das foto den Beobachter beobachtet. Eine Umkehr der Konventionen und Regeln. Wer beobachtet wen? Und von wo. Eine Frage die sich in den heutigen Tagen immer stellt.

Freezing Motion mit Kirstin

flying trinity

Tanz und Bewegung ist ein Thema das mich schon eine ganze Weile reizt. Ich habe mich aber nie wirklich an das Thema gewagt weil ich es als etwas schwierig ansah. Zum einen weil es schon so viele Interpretationen dieses Thema durch Fotografen gab (gerne das Thema Ballett) und auf der anderen Seite weil ich keine Idee hatte wie ich das ganze Interessant gestalten kann.

Jump In

Jetzt aber hab ich mich an das Thema gewagt, zusammen mit Kirstin, einer Tänzerin auf professionellen Niveau, habe ich mich auf das Thema Sprung gestürzt. Ziel war es die Leichtigkeit einzufangen, eine Pose die nicht unbedingt tänzerisch ist und dennoch Kraft und Dynamik ausstrahlt, und in mitten der Bewegung eingefroren ist. Ich hoffe Euch gefallen die Resultate

kirstin-6

Inspiration Excercise #0016 – die große Welle vor Kanagawa

Inspiration Excercise #0016 – die große Welle vor Kanagawa

The_Great_Wave_off_Kanagawa

 

 

 

 

 

 

Color: Blau, Weiß
Pops: keine
Outfit: Badehosen, Badeanzüge, Bikinis
Setting: Studio
Thema: Die große Welle vor Kanagawa

Ausformuliert: Heute mal eine Idee die mich wohl gleich auf mehreren Ebenen worden würden: Hokusai’s “große Welle vor Kanagawa” mit menschen nachstellen. Den Fluss der mächtigen Welle mit menschlichen Körpern im Fluss nachstellen. Dazu eben die einzelnen Personen in verschiedenen Posen und verschiedenen farbigen Badeanzügen fotografieren und zu der Welle zusammensetzen. Genauso den Berg Fuji mit Menschen in weißen Anzügen “modellieren”

Dann alles am Ende in Photoshop zu der Welle zusammenzusetzen. Eine reizvolle Aufgabe die mich eben auf verschiedenen Eben an die Komfortgrenze bringt

Shooting mit Tamara

Tamara Tintype 3Ein Shooting der etwas anderen Art. Meine Technik war mir nicht sehr wohlgesinnt.

Da ich meine Ladegeräte für die Akkus der Canon im Studio vergessen hatte bin ich schon mit fast leeren Akkus angereist. Plan war im Falle das die Kamera wegen Energiemangel streikt auf das neue iPhone umzusteigen.

Und genau so kam es. Nach knapp 100 Fotos in einem Parkhaus in Mannheim stieg die Kamera aus und ich bin auf das iPhone 6 umgestiegen. Ich hab zwar im Vorfeld des Shootings immer mal wieder Fotos mit dem iPhone gemacht und wusste das die Kamera ziemlich gut ist, und trotzdem war ich überrascht. Benutzt habe ich die App TinType von den Machern von Hipstamatic. Die ganze Sache ist zwar ein ziemliches OneTrick-Pony aber ich muss sagen das mir die Aufnahmen besser gefallen als die die ich mit der Canon 5D geschossen habe.

Tamara Tintype 1

Ziemlich wahrscheinlich liegt das daran das ich den Look von klassichen Tintypes mag, aber auch daran das die App den Fotos wirklich einen leicht mystischen Look geben. Zumindest meiner Meinung nach. Man wird sich an dem Look wohl schnell “sattsehen” aber für das ein oder andere Shooting oder Foto tut sich das ganze doch sehr gut an.

Tamara Tintype 2

Ich hoffe Euch (und Tamara) gefallen die Aufnahmen genauso gut wie mir

Inspiration Excercise #0015 – remains of summer

Inspiration Excercise #0015 – remains of summer

 

Strand im Winter

 

 

Color: grau – sandfarben

Pops: Wasserball, Badeutensileien, Schwimmringe etc

Outfit: Jacke/Amnorack, warme Hosen, Gummistiefel

Setting: Strand eines Badeweihers

Thema: was vom Sommer übrig ist

Ausformuliert: Das Shooting soll einen Kontrast aus dem Strand im Sommer und Winter darstellen. Überall sollen noch (verlassene) Badematten liegen, Wasserspielzeug, Taucherbrillen. Eine einsame Figur am Strand verdeutlicht aber: es ist Kalt, Winter, die Fröhlichkeit hat den Strand verlassen ….

Inspiration Excercise #0014 – the Bull

Inspiration Excercise #0014 – the Bull

Color: Weiß

Pops: Hörner eines Stiers, the bigger the better, gerne aus Kunstharz nachgemacht

Outfit: Skinny Jeans, Tank Top

Setting: Roundpen einer Pferdeanlage

Thema: der Stier im Mann

Ausformuliert: Ein Flamencotänzer hat in einem Beitrag über diesen Tanz gesagt: ich bin wie ein Stier, ich will das Publikum bestürmen und mit meinen Hörnern aufspießen. Inspiriert von diesem Satz und dem Tanz des Mannes soll die Szene aggressiv und maskulin sein, fließende Bewegung eines Angriffs eingefangen. Dunkle Blicke. Fokus. Die Kamera als rotes Tuch …

Fotowoche 2014 – meine erste Ausstellung

Fotowoche FlyerEs ist soweit, ich wage es meine Fühler in die Welt da draussen auszustrecken und meine Fotos der Menschheit zu präsentieren. Ich bin schon etwas aufgeregt!

Meine erste Ausstellung, eine Gruppenausstellung im Rahmen der Fotowoche 2014 des Lichtwert e.V. steht direkt vor der Tür. gut drei Dutzend Arbeitsstunden die in Auswahl, Druck und Vorbereitungen direkt in den Studios geflossen sind liegen nun hinter mir

Ich werde eine kleine Serie zeigen die sich um das Thema Maskerade dreht zeigen. Hier ein kleines Video meiner Installation

Ich kann jetzt schon sagen das ich Blut geleckt habe, und das dies mit Sicherheit nicht meine letzte Ausstellung war. Zu mal ich mich schon auf die Reaktionen auf meine Fotografien der Menschen die die Vernissage besuchen sehr freue!

More to come ….

Inspiration Excercise #0013 – Shot – Serie

Inspiration Excercise #0013 – Shot – Serie

Color: Weiß

Pops: keine

Outfit: verschiedene, Casual Wear

Setting: Studio

Thema: Der Moment wenn man von einer Kugel getroffen wird

Ausformuliert: Inspiriert durch meine Arbeit mit Kirstin, einer sehr talentierten Tänzerin, und einigen sehr bekannten Fotos von Robert Capa und Tony Vaccaro: der Moment des “getroffen werdens” – die Dynamik des Fallens und dem gleichzeitigen Verlust aller Kontrolle über die eigene Bewegung. Die Ästhetik des Schrecks ….

Inspiration Excercise #0012 – a Dame that kills

Inspiration Excercise #0012 – a Dame that kills

Color: Black

Pops: keine

Outfit: Elle Driver Augenklappe, körperbetonte Jacke/Oberteil, weite Hose

Setting: Dunkelheit, Strassenszene

Thema: Out to Kill

Ausformuliert: Starke Frau im Elle Driver Stil, zieht heraus in die Nacht Ihr Opfer zu suchen. Offen bleibt ob Sie dem Opfer nur das Herz stiehlt oder Ihm eine Kugel verpasst. Sie strahlt eine kühle Selbstsicherheit aus. Alles was Sie vorhat wird Ihr gelingen …